Bald geht ihr Rasen in die Winterruhe

Ob heiße Grillpartys oder nasse Wasser-Plansch-Kinder-Aktionen: wenn für die grüne Pracht gut gesorgt ist, dient Ihnen ihr Rasen in allen Belangen. Wir – von Heimann & Günther – hoffen, dass ihr Rasen gut über den Sommer gekommen ist, trotz der extrem trockenen Zeit und heißen Temperaturen.

Jetzt wird es langsam Herbst und im September steht der „Reparatur-Monat“ an.

Der Boden ist vom Sommer noch aufgewärmt, jetzt können einzelne Stellen nachgesät oder neuer Rollrasen ausgelegt werden. Auch eine Behandlung mit Langzeitdünger kann jetzt nochmals nützlich sein, bevor sich ihr Grün ausruhen kann um im Frühling wieder durchzustarten.

Herbstliche Gartenarbeit zum Wohle ihres Rasen

Zuvor verlangt der Herbst aber so manche Gartenarbeit. So gilt es den Rasen von den fallenden Blättern frei zu halten, damit sich keine Fäulnis oder Keime bilden, die das schöne Grün zu sehr beanspruchen. Sie sehen, es gibt immer was zu tun, aber Heimann & Günther hilft Ihnen gerne dabei.

„Wenn Sie jetzt Rasen mähen geben Sie Obacht“, ein Tipp von Jörg Heimann. „Sind die Halme zu lang können diese umkippen und gerade im Herbst zu faulen beginnen., Ist der Schnitt zu kurz, besteht die Gefahr, dass der Boden durchfrieren und vereinzelt Wurzeln geschädigt werden.“ Bei Fragen und Wünschen rufen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!

Genießen Sie die wohl verdiente Winterpause

Im Winter ist dann wirklich Ruhe. Und ausruhen ist ganz ernst gemeint. Gerade bei Frost und Schnee ist es ratsam, die Rasenfläche möglichst nicht zu betreten. Also Kaminfeuer an machen und von drinnen ihren Rasen, hoffentlich schneebedeckt, genießen. Wenn Sie im Frühjahr durchstarten wollen, melden Sie sich gerne bei uns.